Koksen oder fahren?

Drogen und deren Konsum sind in der Schweiz generell verboten. Im Strassenverkehr gilt für alle Betäubungsmittel die sogenannte „Nulltoleranz“. Auch wenn du die Wirkung nicht mehr spürst, kann noch Wochen später der Drogenkonsum nachgewiesen werden und zu einem Fahrausweisentzug führen.


    Organisiere dich

Schau nach, wann der Nachtbus fährt, speichere die Nummer eines Taxiunternehmens oder lass dich von einer nüchternen Person abholen.


    Wer fährt?

Lege mit deinen Freunden vor dem Ausgang fest, wer clean bleibt und alle sicher nach Hause bringt.
Nicht einsteigen, wenn der Fahrer oder die Fahrerin Drogen konsumiert hat.


    Informiere dich

Wie wirkt die Substanz und wie lange dauert der Rausch? Informationen findest du bei: saferparty.ch, know-drugs.ch und eve-rave.ch.


    Warten

Es ist schwierig zu sagen, wann du wieder fahrfähig bist. Wenn du auf deinen Fahrausweis angewiesen bist, konsumiere keine Drogen.